Metadaten der Dateieigenschaften löschen

Metadaten sind zusätzliche Dateiinformationen, die Ihr erzeugt, wenn Ihr eine neue Microsoft Word- oder Excel Datei speichert. In diesen Meta-Daten werden teilweise wichtige Informationen abgelegt, die eigentlich keine andere Person etwas angeht. Trotzdem werden diese Daten oftmals vergessen und nicht bewusst gelöscht. Dies kann u.a. problematisch bei der Weitergabe von Dateien werden, da in diesen Metadaten evtl. Informationen enthalten sind, die der Empfänger eigentlich nicht sehen sollte.

Zu den Metadaten gehören u.a. folgenden Informationen:
– Titel
– Thema
– Markierungen
– Kategorien
– Kommentare
– Autoren
– Firma
– Manager
– Inhalt erstellt
– Letzte Speicherung
– Zuletzt gedruckt
– Gesamtbearbeitungszeit
– Status
– Inhaltstyp
– Zuletzt gespeichert von
– Revisionsnummer
– Versionsnummer
– Programmname
– Seiten
– Wortanzahl
– Zeichenanzahl
– Zeilenanzahl
– Abstandsanzahl
– Vorlage
– Skalierung
– Größe
– Erstelldatum
– Änderungsdatum
usw.

Hier nachfolgend der Auszug von Metadaten einer Word-Datei (windows-faq.docx):

Dies ist ein Teil der Metadaten, die eine einzelne Datei enthalten kann. Sobald Ihr diese Datei so per E-Mail versendet, so erhält der Empfänger nicht nur die Datei sondern auch alle zusätzlichen Informationen, die zu der Datei gespeichert sind.  Abrufen könnt Ihr diese Metadaten einfach, indem Ihr mit der rechten Maustaste auf die Datei klickt und den Reiter „Details“ anwählt.

Metadaten löschen

Ihr könnt diese Metadaten allerdings recht einfach löschen. Einfach auf den Link am unteren Rand des Fensters klicken.

Eigenschaften und persönlichen Informationen entfernen

Daraufhin erscheint folgendes Fenster:

Hier habt Ihr dann 2 Optionen zur Auswahl. Zum einen könnt Ihr alle Metadaten auf einmal entfernen und gleichzeitig eine Kopie der Datei erstellen. Oder Ihr hakt den Punkt

Folgende Eigenschaften aus dieser Datei entfernen

an und könnt dann anschließend für jedes Feld auswählen, ob Ihr die Datei- und Metainformationen löschen möchtet. Hier nachfolgend seht Ihr dann das Ergebnis, nachdem wir alle Metainformationen der Datei gelöscht haben.

Wenn Ihr diese Datei dann so per E-Mail oder per Medium weitergebt, so könnt Ihr Euch sicher sein, dass keine Metadaten mehr in den Dateien enthalten sind.

 

  • Leserbewertung
  • bewertet 0.7 Sterne
    0.7 / 5 (8 )
  • Deine Bewertung


2 Kommentare

  1. Timo
    September 22, 2017 zu 11:03 am

    Jedoch bleibt der Punkt „Inhalt erstellt“ weiterhin sichtbar oder ?

  2. Butzelmann
    Mai 28, 2020 zu 8:45 am

    Die Daten „zuletzt gedruckt“ bleiben erhalten! In Ihrem Beispiel sind diese weg, weil sie schon seit Anfang an nicht da waren! Von daher ist Ihr Tipp Sinnfrei und mehr als 1 Stern nicht wert!

Hinterlasse ein Kommentar