Testanruf im Microsoft Teams durchführen um Kamera und Mikrofon zu testen

Gerade in der Corona Pandemie erfreut sich das Online Meeting Programm „Microsoft Teams“ immer größerer Beliebtheit. Microsoft hat mit Teams gerade noch rechtzeitig ein sehr einfach zu bedienende Videokonferenz Software veröffentlicht, die mittlerweile von Millionen von Anwendern täglich genutzt werden.

Alles, war Ihr für eine Videokonferenz benötigt, ist ein Windows 10 PC mit Videokamera und Mikrofon. Dies ist mittlerweile Standard von jedem Notebook oder Windows 10 Tablet.

Trotzdem kann es bei der Herstellung eines Videoanrufs zu Bild- oder Tonproblemen kommen. Deswegen solltet Ihr vor dem eigentlichen Teams Meeting testen, ob Eure Hard- und Software korrekt konfiguriert ist.

Microsoft Teams Testanruf

Dazu hat Microsoft eigens eine Möglichkeit geschaffen, um per „Testanruf“ die Teams Einstellungen zu überprüfen. Dabei wird getestet, ob das Videobild korrekt übertragen wird und ob der Ton ebenfalls korrekt gesendet wird. Leider ist die Funktion des „Teams Testanrufs“ relativ gut versteckt. Hier nachfolgend erfahrt Ihr, was Ihr durchführen müsst, um eine Teams Hardware zu testen.

Nachdem Ihr Teams gestartet habt, klickt Ihr rechts oben auf das Profilbild bzw. auf die 2 Buchstaben Eures Teamskürzels. Wir haben Euch dies hier nachfolgend abgebildet.

Teams Einstellungen

Hier findet Ihr dann auch die Teams Option

Einstellungen

Daraufhin öffnet sich ein weiteres Fenster mit folgender Anzeige.

Teams Einstellungen Geräte

Hier steht Ihr dann die Funktion

Testanruf führen

Zusätzlich werden Euch noch die aktuell installierten Audiogeräte, der verwendete Lautsprecher und das eingerichtete Mikrofon angezeigt.

Sollte der Testanruf fehlschlagen, so sind hier ggf. andere Einstellungen vorzunehmen.

Im unteren Bereich seht Ihr auch gleich das Videobild Euer Videokamera. Sollte hier kein Vorschaubild zu sehen sein, so müsst Ihr im Bereich „Kamera“ eine andere Auswahl wählen.

Nachdem Ihr auf „Testanruf führen“ geklickt habt, beginnt Microsoft Teams sofort mit dem Testanruf und folgendes wird sichtbar.

Teams Testanruf - Anrufen Teams Echo

Microsoft ruft nun „Teams Echo“ an. Daraufhin ertönt eine Stimme, die Euch bittet, einen beliebigen Text zu sprechen.

Bitte drückt hier nicht auf die rote Schaltfläche „Auflegen„, sondern wartet einfach, bis Teams den Testanruf selber beendet.

Am Ende wird Euch die gesamte Teams Aufnahme nochmals vorgespielt und wenn alles in Ordnung ist, seht Ihr die folgende Teams Übersicht.

Teams - Ergebnisse Ihres Testanrufs

Wie Ihr seht, hat Teams nun über die einzelnen Hardwarekomponenten wie „Mikrofon„, „Lautsprecher„, „Kamera“ und „Netzwerk“ einen grünen Haken gemacht, sodass alle Einstellungen korrekt funktionieren.

Sollte hier eine Teams Komponenten als fehlerhaft angezeigt werden, so könnt Ihr über „Zu den Geräteeinstellungen“ ggf. die Teams Geräteeinstellungen anpassen.

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar