Geschwindigkeit / Leistung der Festplatten bei Vista beschleunigen

Bei Windows Vista könnt Ihr mit einem recht einfachen Trick die Leistung Eurer Festplatte um einige Prozent steigern, indem Ihr im Gerätemanager einen entsprechenden Haken setzt. Ihr findet den Gerätemanager wie folgt:

Start / Systemsteuerung / Gerätemanager

Dort wechselt Ihr dann in den Bereich Laufwerke und ruft die Eigenschaften Eurer Festplatte auf. Dort müßt Ihr zum Reiter „Richtlinien“ wechseln.

Dort findet Ihr den Haken „Erhöhte Leistung aktivieren“. Microsoft erklärt es wie folgt:

Diese Einstellung sollte nur für Datenträger mit alternativer Stromversorgung verwendet werden. Hiermit wird die Datenträgerleistung gesteiert, aber das Datenverlustrisiko bei einem Stromausfall erhöht sich entsprechend.

Ich hab die Option immer aktiv und bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Eine Leistungssteigerung ist aber durchaus erkennbar. Leider gibt es diese Option unter Windows 7 nicht mehr.

5 Kommentare

  1. Michael
    April 29, 2010 zu 12:16 pm

    Geschwindigkeit / Leistung der Festplatten bei Vista beschleunigen http://goo.gl/fb/cqrH2

  2. Excel Insider
    April 29, 2010 zu 12:50 pm

    Geschwindigkeit / Leistung der Festplatten bei Vista beschleunigen: Bei Windows Vista könnt Ihr mit einem recht ei… http://bit.ly/aXgfmg

  3. Tweets die Geschwindigkeit / Leistung der Festplatten bei Vista beschleunigen | Windows FAQ erwähnt -- Topsy.com
    April 29, 2010 zu 1:32 pm

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Excel Insider, Michael erwähnt. Michael sagte: Geschwindigkeit / Leistung der Festplatten bei Vista beschleunigen http://goo.gl/fb/cqrH2 […]

  4. JürgenHugo
    April 29, 2010 zu 2:25 pm

    Na, Vista hab ich nur gut 2 Monate benutzt. Gemacht hab ich nur soviel, das mir das Design gefallen hat und das es einigermaßen lief. Und ich hab mich auf 7 vorbereitet (z.B. von meinen PNGs schon mal diverse größere Icons erstellt, Backups kontrolliert ect.)

    Ob das nun 10% schneller lief oder nicht, das war mir sch***egal. Mir war auch vollkommen wurscht, ob das zum Schluß besser war als Anfang 2007. Ich wollte das nicht und basta. Bei sowas bin ich arg stur! :mrgreen:

    Als dann die Win 7 Systembuilder da war, hab ich mitten in meinem Lieblingsspiel aufgehört, das Backup nochmal kurz manuell gemacht – und dann die DVD reingeschoben. Nix upgedatet – ganz neu. Ab dem Moment war Vista für mich Geschichte. Gabs mal kurz, gibts nicht mehr.

    Das einzigste: da ist noch son fieser Aufkleber auf dem Comp. Der stört mich schon länger – und gleich, wenn ich den Kommentar zu Ende hab, dann mach ich den ab. Das schaff ich schon, auch wenn der hartnäckig ist. Zuerst schalte ich aber den Comp aus, vielleicht muß ich ordentlich kratzen!? 😛

  5. JürgenHugo
    April 29, 2010 zu 2:51 pm

    So – der fiese Vista-Aufkleber ist weg. Mit en bißchen Sorgfalt (und meinem Brieföffner) gings recht einfach. Nix ist mehr zu sehen von Vista… :mrgreen: Den Intel Core i7 Aufkleber, den hab ich natürlich draufgelassen – das is ja nix schlechtes.

    Und jetzt trinkt sich der vollkommen „Vista-lose“ JH ein lecker Käffchen – zur Belohnung. 😛

Hinterlasse ein Kommentar