Fortschritt der Dateifragmentierung der Festplatte prüfen

Bei Windows 7, 8.1 und Windows 10 startet im Hintergrund immer automatisch eine Defragmentierung der Festplatte, sobald keine Prozessorlast bzw. keine Festplattenaktivität vorhanden ist. Dies ist ein wesentlicher Vorteil älteren Windows Betriebssystemen gegenüber, da sich dort der Anwender selber um die Defragmentierung kümmern musste.

Leider wird nicht standardmäßig irgendwo der Fortschritt der Dateifragmentierung (Defragmentierung) angezeigt.

Der Prozentsatz der Dateifragmentierung kann aber über die DOS Eingabeaufforderung jederzeit eingesehen werden. Dazu muss folgendes durchgeführt werden:

Windows Taste + „R“
CMD
OK

Danach muss folgender Befehl eingegeben werden:

defrag LAUFWERK -a (Beispiel: defrag c: -a)

Hier nachfolgend seht Ihr ein Beispiel von Windows 10.

prozent-dateifragmentierung

Danach können folgende Informationen eingesehen werden:

– Volumegröße
– Freier Speicherplatz
– Fragmentierter Speicherplatz insgesamt
– Größer freier Speicherplatz

Sollte der Prozentsatz der Dateifragmentierung relativ hoch sein, so kann jederzeit über den Befehl

defrag LAUFWERK -v (Beispiel: defrac c: -v)

eine manuelle Defragmentierung gestartet werden. Interessanterweise hat Microsoft im Laufe der Zeit den Namen des Programmes von „Windows-Defragmentierung“ auf „Microsoft-Laufwerksoptimierung“ geändert. Die Parameter sind allerdings gleichgeblieben.

Wir haben über die Defragmentierung bereits zahlreiche weitere Beiträge hier auf Windows-FAQ veröffentlicht, vielleicht ist ja das ein oder andere interessante für Euch mit dabei.

– Automatische Defragmentierung bei Vista und Windows 7 deaktivieren
– Defragmentierung direkt aus dem Explorer aufrufen
– CONTIG Tool – Defragmentierung einzelner Dateien oder Ordner
– Defragmentierung (defrag.exe) Parameter
– Automatische Defragmentierung ausschalten bei Windows 10
– Lebensdauer der SSD Festplatte erhöhen – automatische Defragmentierung ausschalten
– PC Performance Probleme mit Fix it Tool von Microsoft erkennen

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


3 Kommentare

  1. Automatische Defragmentierung bei Vista und Windows 7 deaktivieren | Windows FAQ
    März 18, 2010 zu 11:50 am

    […] so wird die automatische Defragmentierung nun nicht mehr durchgeführt. Einen Bericht über den Zustand der Defragmentierung Eures PC´s könnt Ihr übrigens über den Befehl “defrag Laufwerk: -a -v” […]

  2. Michael
    Juni 18, 2010 zu 7:17 pm

    Fortschritt der #Dateifragmentierung der #Festplatte prüfen http://bit.ly/duzmcW

  3. Michael
    Juni 18, 2010 zu 9:17 pm

    Fortschritt der #Dateifragmentierung der #Festplatte prüfen http://bit.ly/duzmcW

Hinterlasse ein Kommentar