Defragmentierung direkt aus dem Explorer aufrufen (Kontextmenü)

Bei Windows  7, 8. 8.1 und auch Windows 10 gibt es eine sehr schöne und bequeme Möglichkeit, die Defragmentierung von Festplatten über das Kontextmenü des Windows Explorers zu starten. Um dies einzurichten müsst Ihr folgendes durchführen.

Bitte ruft den Windows Registry-Editor regedit.exe auf und wechselt zu folgendem Schlüssel.

HKEY_CLASSES_ROOT\Drive\shell

Dort sind dann weitere Schlüssel und Werte anzulegen.

  • Neuen Schlüssel „runas“ anlegen
  • In [runas] den Standard-Wert auf „Defragmentieren“ setzen. Es kann jeder beliebige Begriff hier eingesetzt werden
  • Neuen Schlüssel „command“ anlegen
  • In [command] den Standard-Wert auf „defrag %1 -v“ setzen.

Danach sieht Eure Registry wie folgt aus.

registry-windows-explorer-defragmentierung

Ein Neustart des PC´s ist nach der Anpassung nicht notwendig, die Änderungen werden sofort aktiv. Ihr könnt nun den Windows Explorer (Windows-Taste + „E“) aufrufen und über die rechte Maustaste das Explorer Kontextmenü aufrufen. Dieses sieht dann wie folgt aus.

defragmentierung-explorer-kontextmenue

Nach dem Aufruf dieses neuen Eintrages wird die Defragmentierung des ausgewählten Laufwerkes gestartet und in einem Dos-Fenster werden weitere Informationen angezeigt:

defragmentierung-direkt-aus-dem-windows-explorer-aufgerufen

Die Defragmentierung der Festplatten ist in Windows ein sehr oft genutztes Hilfsmittel, über welches wir schon mehrfach berichtet haben. Hier nachfolgend haben wir Euch die interessantesten Beiträge rund um die Defragmentierung zusammengestellt.

– Fortschritt der Dateifragmentierung der Festplatte prüfen
– PC Performance Probleme mit Fix it Tool von Microsoft erkennen
– Lebensdauer der SSD Festplatte erhöhen – automatische Defragmentierung ausschalten
– Automatische Defragmentierung bei Vista und Windows 7 deaktivieren
– Defragmentierung (defrag.exe) Parameter
– CONTIG Tool – Defragmentierung einzelner Dateien oder Ordner
– Automatische Defragmentierung ausschalten bei Windows 10

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


8 Kommentare

  1. giddy
    Oktober 22, 2009 zu 12:31 pm

    joa, der maxthon browser bringt das schon seit langem mit sich.
    und nicht nur das man kann die systemdienste die man per browser aufrufen möchte sogar noch selbst editieren.
    der browser maxthon baut auf ie auf.
    is ne coole sache… schau ihn dir doch mal an.
    bin gespannt auf deinen artikel darüber.
    grüsse
    giddy

  2. Michael
    Oktober 22, 2009 zu 12:45 pm

    Hallo Giddy,
    danke für den Tipp, ich werd ihn mir auf jeden Fall anschauen!
    Viele Grüße
    Michael

  3. Stefanie Guim Marcé
    November 3, 2009 zu 6:53 am

    Deframentierung unter Windows Vista und Windows 7: http://bit.ly/2iY0FD

  4. Stefanie Guim Marcé
    November 3, 2009 zu 7:53 am

    Deframentierung unter Windows Vista und Windows 7: http://bit.ly/2iY0FD

  5. Michael
    Juni 17, 2010 zu 6:40 pm

    #Defragmentierung direkt aus dem #Explorer aufrufen http://bit.ly/2iY0FD

  6. batosta
    Juni 23, 2011 zu 11:44 am

    RT @windowsfaq: Defragmentierung direkt aus dem Explorer aufrufen http://t.co/RGikZJo

  7. Automatische Defragmentierung bei Vista und Windows 7 deaktivieren » Anleitungen, Befehl, Defragmentierung, Festplatte, Geschwindigkeit, Hintergrund, Tipp, Trick, Vista, Windows 7 » Windows FAQ
    Januar 5, 2012 zu 10:54 am

    […] einiger Zeit habe ich auch schon einmal einen Beitrag über die Defragmentierung direkt aus dem Explorer geschrieben. Vielleicht ist ja auch dieser Beitrag interessant für Euch? Anleitungen, Befehl, […]

  8. Windows 10 – Automatische Defragmentierung ausschalten » Defragmentierung, Festplatte, Performance, Tool » Windows FAQ
    Februar 3, 2016 zu 6:02 pm

    […] Defragmentierung bei Vista und Windows 7 deaktivieren“ nachlesen. Auch eine direkt Defragmentierung direkt aus dem Windows Explorer ist […]

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden