Aero Peek für die Desktopvorschau aktivieren bei Windows 10

Aero Peek hat Microsoft vor einigen Jahren eingeführt, um die Benutzeroberfläche des Windows Desktops etwas schöner aussehen zu lassen. Auch bei Windows 10 sind Aero Peek Funktionen integriert. Wir wollen Euch hier nachfolgend zeigen, wie Ihr Aero Peek in Verbindung mit der Desktopvorschau verwenden und aktivieren könnt.

Aero Peek Desktopvorschau aktivieren

Um diese Funktion zu aktivieren, müsst Ihr zunächst per

Aero Peek in den Windows 10 Einstellungen aufrufen

die Windows 10 Einstellungen aufrufen. Dort findet Ihr den Punkt

Personalisierung (Hintergrund, Farben, Sperrbildschirm)

In den Windows 10 Personalisierungseinstellungen findet Ihr dann in der linken Spalte auch den Punkt

Taskleiste

wie Ihr auf der nachfolgenden Abbildung sehen könnt.

Aero Peek für die Desktopvorschau verwenden

Dort gibt es dann die folgende Aero Peek Funktion

„Aero Peek“ für die Desktopvorschau verwenden, wenn der Mauszeiger auf die Schaltfläche „Desktop anzeigen“ am Ende der Taskleiste bewergt wird.

Dieser Aero Peek Schiebeschalter muss auf „EIN“ gestellt werden, wenn Ihr die Aero Peek Desktopvorschau bei Windows 10 aktivieren möchtet.

Aero Peek Deskop Vorschau

In der obigen Abbildung könnt Ihr erkennen, dass der Mauszeiger ganz rechts unten in der Windows 10 Taskleiste neben der Datum-/Uhrzeitanzeige noch hinter den Windows Benachrichtigungen platziert wurde. Dieses kleine Feld ist allerdings recht umständlich mit der Maus zu erreichen. Dadurch werden aber alle aktiven Fenster per Aero Peek ausgeblendet und Windows 10 stellt lediglich die Rahmen als Schatten dar. In unserem Beispiel seht Ihr 2 sich überlappende Fenster auf dem Windows 10 Desktop.

Diese Aero Peek Desktop Einstellungen werden übrigens sofort nach dem Aktivieren aktiv und es ist kein erneutes Ab- bzw. Anmelden oder ein Windows Neustart notwendig.

Über den Windows Desktop haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach berichtet. Aus diesem Grund haben wir Euch hier nachfolgend eine Sammlung der bekanntesten und beliebtesten Windows Desktop Beiträge zusammengestellt.

– Desktophintergrund zentral per Gruppenrichtlinie festlegen
– Änderungen des Windows Desktops nicht speichern
– Alle Desktopsymbole per Gruppenrichtlinie (GPO) ausblenden
– Pfeile in den Desktopsymbolen bei Windows 10 entfernen
– Desktop Hintergrundbild Komprimierung bei Windows 10 deaktivieren
– Geräte und Drucker Desktop-Verknüpfung erstellen
– Starten von Desktop Anwendungen nach der Windows Anmeldung beschleunigen
– Nutzung und Bereitstellung von virtuellen Desktops (RDP, VDI und DaaS)

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.5 Sterne
    4.5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden