Windows 10 Zwischenablageverlauf per Registry deaktivieren

Über die Windows 10 Zwischenablage und deren automatische Speicherung der letzten Zwischenablageeinträge in dem Zwischenablageverlauf haben wir ja schon mehrfach berichtet.

In unserem Beitrag „Windows Zwischenablageverlauf speichern per Gruppenrichtlinie deaktivieren“ zeigen wir Euch, wie ihr dies zentral per GPO im Netzwerk deaktivieren könnt.

Aber auch für einzelne Anwender gibt es über die Windows 10 Einstellungen die Möglichkeit, den Zwischenablageverlauf zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Standardmäßig ruft Ihr den Zwischenablageverlauf über die bekannte Tastenkombination

Windows-Taste & „V“ auf und anschließend seht Ihr in einem kleinen Fenster die zuletzt gemerkten Zwischenablageeinträge, die Ihr von dort wieder abrufen könnt.

Windows 10 Zwischenablageverlauf

Zwischenablageverlauf per Registry deaktivieren

Um diesen Windows Zwischenablageverlauf per Registry zu deaktivieren, müsst Ihr im Windows Registrierungseditor „regedit.exe“ den folgenden Registry Pfad aufrufen.

Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System

Dort muss nun ein neuer DWORD 32-Bit Wert angelegt werden, der die Bezeichnung

AllowClipboardHistory

erhalten muss. Dies sieht dann im Editor wie folgt aus.

AllowClipboardHistory

Um den Zwischenablage-Verlauf zu deaktivieren, muss der Wert „0“ eingetragen werden. Um ihn wieder zu aktivieren, muss der Wert „1“ verwendert werden oder der komplette Wert „AllowClipboardHistory“ muss wieder gelöscht werden.

Diese Registry-Änderungen bzgl. der Zwischenablage werden übrigens erst durch einen Windows Neustart aktiv.

Wenn Ihr an weiteren Beiträgen rund um das Thema „Windows Zwischenablage“ interessiert seid, so empfehlen wir Euch noch die folgenden Beiträge hier auf „Windows-FAQ.de„. Solltet Ihr weitere Tipps und Tricks zur Zwischenablage kennen, so würden wir uns über einen entsprechenden Kommentar am Ende dieses Beitrages freuen.

– CLIP Befehl leitet Ausgaben in die Windows Zwischenablage um
– Kompletten Pfadnamen und Dateinamen in Zwischenablage kopieren beim Windows Explorer
– Desktop Verknüpfung oder Hotkey zum Löschen der Zwischenablage

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar