Sicherlich werden die meisten Windows 10 Anwender auch das Windows 10 Startmenü kennen. Dieses Startmenü ist seit Windows 8 und auch in Windows 10 weiterhin sehr umstritten.

Die Internetforen sind voll von Problemen der Anwender und viele wünschen sich das Startmenü von Windows 7 zurück. Microsoft hat zwar in den vielen Windows 10 Feature Updates immer wieder am Startmenü gebastet, trotzdem sind aber immer noch viele Windows 10 Anwender unzufrieden mit dem Startmenü.

Startmenü im Vollbildmodus darstellen

Trotzdem gibt es auch gute Funktionen, um das Startmenü für den Anwender in der Darstellung anzupassen. Dazu gehört auch eine Darstellung des Startmenüs im Vollbildmodus, sodass das Startmenü den ganzen Bildschirm ausfüllt. Dies kann besonders dann nützlich sein, wenn Ihr viele Apps installiert habt und somit gleichzeitig viele Kacheln darstellen möchtet.

Auf dem nachfolgenden Bild seht Ihr zunächst das Aussehen des Standard Startmenüs von Windows 10.

Standard Startmenü Windows 10

Wenn Ihr dieses Startmenü, welches in der Standardeinstellung nur einen Teil des Desktops einnimmt, nun auf Vollbild umstellen möchtet, so müsst Ihr zunächst die Windows 10 Einstellungsapp mit der Tastenkombination

aufrufen. Anschließend wählt Ihr dann den Bereich

Personalisierung (Hintergrund, Sperrbildschirm, Farben usw.)

und danach auf der linken Seite die Kategorie

Start

Anschließend seht Ihr folgende Starteinstellungen.

Startmenü im Vollbildmodus verwenden

Hier gibt es nun die Option

Startmenü im Vollbildmodus verwenden

Diese Option ist standardmäßig deaktiviert. Wenn Ihr diese aktiviert, sieht das Startmenü dann wie folgt aus.

Windows 10 Startmenü über den ganzen Bildschirm

Wie Ihr seht, nimmt das Startmenü nun den kompletten Desktop in Anspruch. Allerdings wird in dieser Startmenüanzeige die Programmliste nicht mit angezeigt, die im normalen Startmenü immer auf der linken Seite mit angezeigt wird.