Zugriff auf „Programme und Features“ verhindern

Die Windows Funktion „Programme und Features„, auch als „appwiz.cpl“ bekannt, ist der zentrale Ort für Installation von Windows Features und auch für die Deinstallation von Programmen. Unter bestimmten Umständen kann es hilfreich sein, wenn diese Funktion vom Windows Anwender nicht verwendet werden kann, sodass er über „Programme und Features“ keine Deinstallation mehr vornehmen kann.

Programme und Feature per GPO deaktivieren

Microsoft hat extra dafür eine Gruppenrichtlinie angelegt, mit der Ihr dem Anwender die Benutzung von „Programme & Features“ verhindern könnt. Dazu ruft Ihr im Gruppenrichtlinieneditor „gpedit.msc“ den folgenden GPO-Zweig auf.

Benutzerkonfiguration / Systemsteuerung / Programme

Dort gibt es dann die GPO

Seite „Programme und Funktionen“ ausblenden.

Wir haben Euch dies hier exemplarisch abgebildet.

Seite Programme und Funktionen ausblenden

Diese GPO ist zu aktivieren und nach einem Neustart kann der Anwender nun keine Deinstallation oder Änderung an der bestehenden Software durchführen. In dem Programm „Programme und Features“ wird dies dann auch entsprechend mit der folgenden Meldung angezeigt.

Die Option „Programme und Features“ wurde durch den Systemadministrator deaktiviert.

Auch dieses haben wir Euch hier abgebildet.

Die Option Programme und Features wurde durch den Systemadministrator deaktiviert

Nun ist der Anwender nicht mehr in der Lage, installierte Programme zu deinstallieren bzw. diese über den „Ändern“ Button umzukonfigurieren, Software Komponenten zu entfernen und hinzu zu installieren.

Microsoft gibt übrigens noch folgende Informationen zu der GPO bekannt.

Diese Einstellung verhindert, dass Benutzer auf „Programme und Funktionen“ zugreifen, um Programme anzuzeigen, zu deinstallieren, zu ändern oder zu reparieren, die derzeit auf dem Computer installiert sind.

Wenn diese Einstellung deaktiviert oder nicht konfiguriert ist, steht „Programme und Funktionen“ allen Benutzern zur Verfügung.

Diese Einstellung verhindert nicht, dass Benutzer andere Tools und Methoden verwenden, um Programme anzuzeigen oder zu deinstallieren. Sie verhindert auch nicht, dass Benutzer Links zu ähnlichen Funktionen der Systemsteuerungsoption „Programme“ herstellen, darunter auch „Windows-Funktionen„, „Programme beziehen“ oder Windows Marketplace.

Hier nachfolgend haben wir Euch noch ein paar weitere Artikel zum Thema „Installation bzw. Deinstallation“ aufgelistet.

– Windows 10 Mail App deinstallieren
– FTP-Server unter Windows 10 installieren
– Windows Media Player bei Windows 10 deinstallieren
– Microsoft Edge Browser deinstallieren oder deaktivieren
– Windows 10 Version 1803 Spring Creators Update deinstallieren
– Zusätzliche Sprache installieren unter Windows 10
– Office 2007, 2010, 2013 und 2016 komplett und rückstandslos entfernen bzw. deinstallieren
– SSH Client unter Windows 10 installieren

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden