Wie funktioniert das Upgrade auf Windows 10 Version 1909

Uns erreichen seit Wochen immer wieder Anfragen, wie Anwender Ihr Windows 10 auf Version 1909 updaten können. Deswegen möchten wir es heute hier zum Anlass nehmen, Euch 2 Möglichkeiten zu zeigen, wie Ihr das neue Service Pack für Windows 10 für Version 1909 Build 18363 installieren könnt.

Normalerweise ist der Updatevorgang für das 1909 Update relativ einfach, doch es kursieren doch recht unterschiedliche Informationen zur Windows 10 Version 1909 im Netz herum. Das Update 1909 ist in diesem Sinne kein eigenes Feature Update, wie es in den letzten Jahren immer 2 mal im Jahr erschienen ist, es ist ein Service Pack für die Windows 10 Version 1903. Dies hat auch zur Folge, dass alle kumulativen Updates, die nun nach dem Erscheinen der 1909 veröffentlicht werden, sowohl für 1903 als auch für 1909 anzuwenden sind.

Lediglich die Buildnummer unterscheidet sich. Windows 10 Version 1903 verbleibt auf der 18362, Windows 10 Version 1909 hingegen auf der 18363. Die Nummer nach dem Punkt ist aber dann bei beiden Versionen gleich. Letztendlich handelt es sich auch bei beiden Versionen um die exakt gleiche Installation, nur bei der 1903 sind die Neuerungen der Version 1909 noch nicht freigeschaltet.

Warum Microsoft die Vorgehensweise bei den Updates derart geändert hat, ist nicht ganz nachvollziehbar. Für den Normalanwender ist das jedenfalls nur sehr schwer zu verstehen und es wirft Fragen über Fragen auf. Um Euch zu zeigen, welche Möglichkeiten Ihr habt, Eure Windows 10 Version auf 1909 upzudaten, zeigen wir Euch hier nachfolgend.

Windows 10 Version 1909 Upgrade über Windows Updates

Seit gestern (12.11.2019) bietet Microsoft über die integrierte Windows Update Funktion das Funktionsupdate 1909 ebenfalls an. Ihr solltet allerdings, bevor Ihr das 1909er Update installiert, unbedingt das SSU Update (Service Stack Update) KB4524569 installieren. Dieses SSU Update beseitigt evtl. Updateprobleme im Vorhinein und sorgt dafür, dass es weniger Probleme beim 1909 Upgrade gibt.

Wir Ihr hier nachfolgend sehen könnt, wird das Funktionsupdate für Windows 10 Version 1909 ganz normal über die Windows Update Funktion angeboten.

Funktionsupdate für Windows 10 Version 1909

Nach dem Klick auf „Jetzt herunterladen und installieren“ beginnt Windows sofort mit dem Upgrade auf Version 1909. Dabei wird der PC mehrere Male neu gestartet. Solltet Ihr bereits 1903 im Einsatz haben, so dauert das 1909 Upgrade nicht so lange wie bei den Vorversionen wie 1803 oder 1809.

Außerdem ändert sich dann die Buildnummer aktuell von der 18362.476 auf 18363.476, wie Ihr hier nachfolgend sehen könnt.

Windows 10 Version 1909 Build 18363.476

Windows 10 Version 1909 Upgrade über Media Creation Tool

Die zweite Möglichkeit besteht darin, sich das MCT-Tools (Media Creation Tool) herunterzuladen und darüber das Windows 10 Version 1909 Upgrade durchzuführen. Dies findet Ihr auf der Microsoft Seite „Windows 10-Datenträgerabbild (ISO-Datei) herunterladen„.

Media Creation Tool 1909

Über „Tool jetzt herunterladen“ könnt Ihr Euch das Upgradeprogramm 

MediaCreationTool1909.exe

herunterladen und darüber das Upgrade auf Windows 10 durchführen. Mit diesem Tool habt Ihr auch die Möglichkeit, Euch ein ISO-Image der Windows 10 Version 1909 herunterzuladen und abzuspeichern für weitere Windows 10 1909 Neuinstallationen. Auch das Erstellen eines Windows 10 USB Installationssticks ist damit möglich.

Wir sind der Meinung, dass Microsoft mit dieser Updateumstellung nur noch mal Unklarheit in die gesamte Windows 10 Versionen hineinbringt und viele Windows 10 Anwender damit einfach überfordert sind. Was meint Ihr dazu, Eure Meinungen würden uns sehr interessieren.

  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden