Windows Update Code 80200056

Heute möchten wir Euch von dem Windows Update Fehlercode 80200056 berichten. Wie Ihr auf nachfolgendem Bild erkennen könnt, haben wir bei der Installation von Windows Updates auf einem Windows Server 2012 R2 gleich 3 Fehlercodes gleichzeitig erhalten, eine davon ist der

Fehlercode 80200056

Über die beiden anderen Fehlercodes 80244021 und auch über den Fehlercode 80246013 haben wir ja bereits in der Vergangenheit berichtet.

Code 80200056

Leider gibt die Onlinehilfe von Microsoft auch in diesem Fall mal wieder keinerlei Lösungsansätze, sodass wir uns selber nach der Fehlerursache umgeschaut haben. Wie im Netz mehrheitlich zu lesen war, liegt es auch in diesem Fall an einem defekten Windows Update Store. Dieser „Store“ liegt im Windows Systemverzeichnis und nennt sich „SoftwareDistribution„.

In diesem Verzeichnis sind weitere Verzeichnisse (AuthCabs, DataStore, DeliveryOptimization, Download, EventCache.v2, PostRebootEventCache.v2, SIH und SLS) enthalten. Diese zahlreichen Verzeichnisse werden von Windows automatisch befüllt, wenn Ihr den Download der ausstehenden Windows Updates startet. Scheinbar kommt es aber immer wieder zu Problemen innerhalb des Stores und anschließend kommt es zu den Update Fehlercodes, in diesem Fall eben der Code 80200056.

Ihr könnt den Windows Update Store aber sehr einfach „reparieren„, indem Ihr das Verzeichnis einfach umbenennt. Wir haben Euch hier nachfolgend genau abgebildet, wie Ihr diesen Vorgang entsprechend durchführen müsst. Wichtig ist, dass Ihr die Eingabeaufforderung mit Administrator Rechten startet.

Updatestore bereinigen

Anschließend solltet Ihr die gestoppten Windows Dienste in umgekehrter Reihenfolge mit „net start …“ wieder starten oder noch einfacher den Windows Server neu starten. Anschließend könnt Ihr über den Kurzbefehl „wuapp“ die Windows Update Funkion erneut aufrufen und die ausstehenden Windows Updates installieren. Es wäre nett wenn Ihr kurz berichten würdet, ob Euch dies bei der Fehlerbeseitigung des Updatefehlers 80200056 geholfen hat. Am Ende dieses Beitrages braucht Ihr dann bitte nur einen kurzen Kommentar hinterlassen.

Leider treten beim Windows Update sehr viele unterschiedliche Fehlercodes auf. Wir haben Euch hier einmal die bekanntesten zusammengetragen.

– 0x800705b4 Windows Update Fehlercode
– Installation von fehlerhaften oder defekten Windows 10 Updates verhindern. (wushowhide.diagcab)
– 0xc1900200 Fehlercode beim Windows Upgrade
– 0x80240017 Windows Update Fehlercode
– 0x80070490 Windows Update Fehlercode
– 0x80070003 Fehlercode beim Windows Update
– 0x8007045A Windows Update Fehler

  • Leserbewertung
  • bewertet 4.7 Sterne
    4.7 / 5 (5 )
  • Deine Bewertung


3 Kommentare

  1. JLK
    Mai 24, 2018 zu 11:38 am

    Besten Dank – Konnte heute über diese Vorgehensweise das Update
    2018-05 – Vorschau des monatlichen Qualitätsrollups für Windows 8.1 für x64-basierte Systeme (KB4103724) | Downloadgröße: 333,3 MB | Updatetyp: Optional
    installieren. Zuvor hatte die „Windows-Problembehandlung“ sowie „FitIT“ nicht geschafft den Fehler zu eliminieren.

  2. Michael
    Mai 24, 2018 zu 11:49 am

    Hallo JLK, besten Dank für die Info! VG Michael

  3. Martin Magg
    Februar 1, 2019 zu 3:49 pm

    Mit Hilfe der Anleitung funktioniert das Windows Update wieder. Danke schön!

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.