Eine sehr häufig gestellte Frage zum Microsoft Word ist die Frage, wie man ein Bild hinter den Text bzw. vor den Text legen kann. Denn manchmal kann es sinnvoll sein, dass der geschriebene Text über dem Bild verläuft und somit mit dem Bild quasi verschmilzt. Oder das Bild über den Text zu legen, sodass das Bild Teile des geschriebenen Textes überlagert.

Bild hinter den Text legen im Word

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Ihr einen Text auf ein Bild schreiben könnt. Bei Word heißt diese Funktion

Textumbruch / Hinter den Text

Anhand der nachfolgenden Abbildung könnt Ihr die Vorgehensweise genau erkennen, wie Ihr ein Text und ein Bild so kombinieren könnt, dass der Text oberhalb des Bildes verläuft und somit Teile des Bildes überschreibt.

Bild hinter den Text im Word

Dazu verschiebt Ihr zunächst das Bild an die gewünschte Stelle, klickt dann mit der

rechten Maustaste

in das Bild und wählt dann die Funktionen

Textumbuch – Hinter den Text

Dann verschiebt Word quasi das Bild in den Hintergrund und lässt den vorhandenen Text mit der festlegten Formatierung über das Bild laufen.

Bild vor den Text legen im Word

Das gleiche könnt Ihr natürlich auch anders herum machen und das Bild vor den Text legen. Auch dafür haben wir Euch die nachfolgende Abbildung vorbereitet.

Bild vor den Text im Word

Um das Bild nun in der Vordergrund zu setzen ist es letztendlich die gleiche Vorgehensweise. Einfach ein Rechtsklick in das Bild und dann die Funktion

Textumbruch – Vor den Text

anwählen. Das wars letztendlich schon.

Fazit

Mit den Word Funktion „Hinter den Text“ und „Vor den Text“ ist es somit sehr einfach möglich, in Word Dokumenten das Zusammenspiel von Text und Bildern sehr einfach zu gestalten. Solltet Ihr weiterführende Fragen oder Informationen zu diesen Bildformatierungen vom Microsoft Word haben, so hinterlasst doch bitte einfach einen Kommentar am Ende dieses Beitrages. Wir nehmen die Themen gerne auf und werden diesen Beitrag ggf. ergänzen.