Windows 10 Datenschutzoptionen (Websitezugriff, Apps und vorgeschlagene Inhalte)

Die Datenschutzoptionen bei Windows 10 stehen ja bekanntlich seit dem Start von Windows 10 in der Kritik. In der Vergangenheit haben wir auch schon des öfteren über die Windows 10 Datenschutz-Einstellungen berichtet. Eine Auswahl der beliebtesten Artikel zum Datenschutz unter Windows 10 findet Ihr am Ende dieses Beitrages.

In diesem Beitrag möchten wir Euch über 3 weitere Datenschutz Optionen von Windows 10 informieren. Die gesamten Datenschutzrichtlinien findet Ihr in den Windows Einstellungen, die Ihr über die Tastenkombination

aufrufen. Anschließend müsst Ihr in den Bereich

Datenschutz (Standort, Kamera, Mikrofon, …)

wechseln. Die Datenschutzoptionen findet Ihr dann gleich in dem Reiter

Allgemein

Wir haben Euch diese Windows 10 Datenschutz-Optionen hier nachfolgend abgebildet.

Windows 10 Datenschutzoptionen

Folgende 3 Datenschutzoptionen sind hier einstellbar.

1.) Websites den Zugriff auf die eigene Sprachliste gestatten, um die Anzeige lokal relevanter Inhalte zu ermöglichen.

Im Internet stellen zahlreiche Webseiten Ihren Inhalt in verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Windows 10 kann Informationen über Ihre bevorzugte Sprachenliste für Websites freigeben, damit Webseiten die bevorzugten Spracheinstellungen verwenden können, sodass diese nicht für jeden Standort einzeln eingestellt werden müssen.

Standardmäßig ist diese Datenschutzoption aktiviert.

2.) Windows erlauben, das Starten von Apps nachzuverfolgen, um Start und Suchergebnisse zu verbessern.

Windows 10 kann das Startmenü auf der Grundlage der installierten und gestarteten Apps personalisieren. So hat der Anwender sofort Zugriff auf die Liste der am häufigsten verwendeten Apps im Windows 10 Startmenü und bei der Suche nach einem Gerät.

Auch diese Datenschutzeinstellung ist standardmäßig aktiviert.

3.) Vorgeschlagene Inhalt in der Einstellungs-App anzeigen.

Microsoft kann dem Anwender für alle Einstellungen Vorschläge anbieten. Die Inhalte werden in verschiedensten Formen präsentiert und können dabei helfen, neue Windows 10 Features in den Einstellungen zu entdecken oder Apps vorschlagen, die für den Windows 10 Anwender interessant sein könnten.

Diese Datenschutzeinstellung ist ebenfalls standardmäßig aktiviert.

Somit habt Ihr durch das Deaktivieren dieser 3 Datenschutzoptionen die Möglichkeit, die Datenschutzeinstellungen unter Windows 10 weiter zu verschärfen. Weitere Informationen zum Datenschutz unter Windows 10 findet Ihr auch hier.

– Windows 10 Werbe-ID deaktivieren (Datenschutz Einstellungen)
– Datenkrake Windows 10? – Wie ist es um den Datenschutz bestellt?

  • Leserbewertung
  • No Rating Yet!
  • Deine Bewertung


Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.