Bei Windows 7 die Firewall für WMIC Remote Abfragen konfigurieren

Wir haben bereits vor einiger Zeit schon einmal darüber berichtet, wie Ihr mit WMIC (Windows Management Instrumentation Commandline) sehr umfangreiche Abfragen und Veränderungen an Windows System vornehmen könnt, auch bei Remote-PC´s.

Bei Remote PC´s, bei denen die Windows Firewall eingeschaltet ist, scheitert die Abfrage mit einem DCOM Fehler 0x800706ba.

Fehler:
Code = 0x800706ba
Beschreibung: Der RPC-Server ist nicht verfügbar.
Einrichtung = Win32

Bei Windows XP und Windows Vista kann mit nachfolgendem Befehl eine Ausnahme erzeugt werden, sodass die WMIC Abfrage durch die Firewall nicht mehr geblockt wird.

Windows XP und Windows Vista:
netsh firewall set service remoteadmin enable

Bei Windows 7 hingegen funktioniert dies nicht, denn Microsoft hat die Syntax des NETSH Befehls erweitert. Um die WMIC Abfrage und auch weitere REMOTE Funktionen zu erlauben müßt Ihr als Administrator folgenden Befehl absetzen:

Windows 7:
netsh advfirewall firewall set rule name=“Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI eingehend)“ new enable=yes

3 Kommentare

  1. Excel Insider
    Dezember 10, 2010 zu 12:58 pm

    Bei Windows 7 die Firewall für WMIC Remote Abfragen konfigurieren: Wir haben bereits vor einiger Zeit schon einm… http://bit.ly/h0iEnq

  2. batosta
    Dezember 10, 2010 zu 8:13 pm

    RT @windowsfaq: Bei Windows 7 die Firewall für WMIC Remote Abfragen konfigurieren http://bit.ly/fItTGo

  3. Michael
    Dezember 14, 2010 zu 10:48 am

    Bei Windows 7 die Firewall für WMIC Remote Abfragen konfigurieren http://goo.gl/fb/xaLPD

Hinterlasse ein Kommentar

Pin It on Pinterest

Share This

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden