Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408)

Für Windows 7 und auch Windows Server 2008 R2 hat Microsoft ein weiteres Zuverlässigkeitsupdate herausgebracht. Es behebt Probleme im Windows Explorer, mit dem Windows Welcome Screen und u.a. auch ein Problem, wenn ein Anwender mehr als 1000 Dateien auf einmal löscht.

Das Update trägt die Nummer KB980408 und Ihr könnt es hier downloaden:
–  Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408)

12 Kommentare

  1. Maria Schauer
    April 28, 2010 zu 11:12 am

    Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408) – http://bit.ly/dcTWL1

  2. Excel Insider
    April 28, 2010 zu 12:15 pm

    Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408): Für Windows 7 und auch Windows Server 2008 R2 hat Microsoft ein w… http://bit.ly/cu04gi

  3. Michael
    April 28, 2010 zu 12:15 pm

    Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408) http://goo.gl/fb/w7fOq

  4. Tweets die Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408) | Windows FAQ erwähnt -- Topsy.com
    April 28, 2010 zu 12:47 pm

    […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Michael, Excel Insider erwähnt. Excel Insider sagte: Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408): Für Windows 7 und auch Windows Server 2008 R2 hat Microsoft ein w… http://bit.ly/cu04gi […]

  5. Maria Schauer
    April 28, 2010 zu 1:12 pm

    Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (KB980408) – http://bit.ly/dcTWL1

  6. JürgenHugo
    April 28, 2010 zu 1:45 pm

    Tja, ich hab das o.a. Update auch installiert. Den Automatismus. „heimlich herunterladen und heimlich installieren“ (grins) hab ich zwar ausgeschaltet – aaber ich lass mich ja informieren. Und achte da auch ziemlich drauf.

    Bei mäßiger Aufmerksamkeit kann das ja nur einem Dödel entgehen… :mrgreen:

    Aaber: „Probleme…..Windows Welcome Screen“ – da hab ich z.B. nie Probleme mit gehabt. Mit der einzigen (kleinen) Ausnahme, das der „originale“ einfach nur fies ist. Deswegen hab ich den auch gegen einen schönen ausgetauscht. Da hab ich eigentlich aber auch noch nie Probleme mit gehabt.

    Oder treten/traten diese Probleme nur bei einigen auf? Hmm, hmm – weißt du da was?

    PS: (etwas OT) manchmal (eigentlich immer) bin ich richtig froh, das ich an/mit Comps was mache, wo mir keiner reinreden kann. Wenn ich mir nur vorstelle, das mir da so´n „Admin“ was vorschreibt – allein die Vorstellung graust mir schon… :mrgreen: Da riskier ich doch lieber, das System zu „zerschießen“, als mich bevormunden zu lassen.

    Ich geb aber gerne zu, das das natürlich mit meiner Situation zusammen hängt: privat, zu Hause, alleiniger Nutzer – und inzwischen nicht mehr ganz unbedarft. Manchmal beneide ich aber auch Leute, die das richtig „gelernt“ haben.

    Mit deinem zusätzlichen Wissen könnt ich sicher noch viel mehr Unfug am Comp anstellen – und M$ noch öfter „austricksen“. 😛

  7. JürgenHugo
    April 28, 2010 zu 1:49 pm

    Update:

    Mit „Welcome Screen“ ist doch der Start/Anmeldebildschirm gemeint? Vom Ändern des Bootscreens hab ich bisher in Win 7 abgesehen – es gibt da zwar eine Anleitung, die ich habe – aber diesmal hab ich auf einen wohlmeinenden „Warner“ gehört! Außerdem find ich den nicht gar so schlimm… :mrgreen:

  8. Michael
    April 28, 2010 zu 5:20 pm

    @JürgenHugo: Nein, ich habe eigentlich auch noch nicht von irgendwelchen Problemen mit dem „Welcome Screen“ gehört. Aber wenn Microsoft da etwas herausgibt dann werden Sie schon wissen warum? Wenn ich aber mal was höre werde ich es hier veröffentlichen!

    Die private und berufliche Nutzung mußt Du ganz klar trennen. Stell Dir mal vor Du hast 100 Anwender und jeder macht auf seinem PC was er will. Das endet im Chaos, irgendwann funktioniert nichts mehr. Ich hab das schon bei einigen kleinen und mittelständischen Firmen so vorgefunden, die absolute Katastrophe. Du machst den ganzen Tag nichts anderes mehr als die hausgemachten Probleme der User zu beheben. Deswegen gibt es im Firmenumfeld nie Admin Rechte für User. Die sollen schön brav anrufen wenn Sie etwas brauchen. Nur so hast Du die Probleme im Griff und natürlich auch die Lizenzen.

    Im Privatbereich ist das ganz klar anders. Da ist ja jeder auch nur für sich selber verantwortlich, da ist es egal wenn der PC mal 1 Tag nicht läuft.

    VG
    Michael

  9. batosta
    April 28, 2010 zu 5:26 pm

    #Zuverlässigkeitsupdate für Windows 7 (#KB980408) http://bit.ly/adsFvL

  10. rainer6212
    April 28, 2010 zu 7:16 pm

    Nachdem ich das Kb980408 installiert hatte, liefen weder CD XP Burner noch der HFS Server. Beide gaben eine Violation Error an einer Speicheradresse zurück.
    Glücklicheweise war es mein privater PC und deshalb habe ich das Update wieder deinstalliert. Schade eigentlich, aber entweder muss eine neue Version des Brennprogrammes bzw. HFS Server her oder ich lebe halt ohne dieses Update. Geht ja auch

  11. Michael
    April 28, 2010 zu 8:20 pm

    Hallo Rainer,

    danke für die Info!! Bei mir macht das Update keine Probleme, allerdings setze ich diese Programme auch nicht ein!

    Viele Grüße
    Michi

  12. JürgenHugo
    April 28, 2010 zu 10:44 pm

    @Rainer:

    Du meinst doch sicher „CD-Burner XP“? Ich benutz den zwar nich, ist aber installiert. Ich habs mal probiert: starten tut der bei mir (7 Ultimate 32) ganz normal.

Hinterlasse ein Kommentar