Tool zur Leistungsoptimierung unter Windows 7

Windows 7 beinhaltet bereits standardmäßig ein Tool zur Leistungsverbesserung des Systems. Dieses wissen nur recht wenige Anwender, es ist aber ein recht gutes Tool um evtl. Systemschwachstellen zu finden. Starten könnt Ihr das Tool, indem Ihr einfach in die Suchleiste z.B. „Verbesserung Leistung“ eingebt.

Im anschließenden erscheinenden Fenster müßt Ihr den Punkt „weitere Tools“ aufrufen.

Am unteren Ende des Fensters wird nun die Funktion „Systemintegritätsbericht erstellen“ angezeigt. Nach dem Aufruf wird für 60 Sekunden eine Ressourcen- und Leistungsüberwachung durchgefürt und für den Anwender ein detaillierte Bericht erstellt.

Dieser Bericht enthält detaillierte Informationen zum Status der lokalen Hardwareressourcen, den Systemantwortzeiten und den Prozessen auf dem lokalen Computer sowie Systeminformationen und Konfigurationsdateien. Desweiteren enthält der Bericht Vorschläge zum Maximieren der Leistung und zum Optimieren des Systembetriebes. Ihr müßt allerdings über Administrator Rechte verfügen, um diesen Bericht erzeugen zu können.

5 Kommentare

  1. Excel Insider
    Februar 28, 2011 zu 8:08 pm

    Tool zur Leistungsoptimierung unter Windows 7: Windows 7 beinhaltet bereits standardmäßig ein Tool zur Leistungs… http://bit.ly/eOsSuD

  2. Stefan
    Februar 28, 2011 zu 9:17 pm

    Tool zur Leistungsoptimierung unter Windows 7 -> http://bit.ly/eLx6h1 by @windowsfaq

  3. JürgenHugo
    März 1, 2011 zu 3:26 pm

    Ich hab das mal gemacht, vieles sind mir als Nicht-IT-ler aber böhmische Dörfer.

    Das ich die UAC abgeschaltet hab, das man durch Verzicht auf visuelle Effekte Leistung gewinnen kann, wie viel RAM ich hab, welche CPU etc. – das hab ich ja gewußt.

    Ich nehm aber schwerstens an, das der Comp die „visuellen Effekte“ gerade noch so stemmt – bei einer CPU-Last von jetzt so 1-3% sollte man das meinen…

  4. Philipp
    März 2, 2011 zu 1:49 am

    Dein Tipp kommt mir gerade recht. Vielleicht kann ich ja so mein Notebook mit nur 2GB RAM etwas erleichtern und wieder etwas performanter hinbiegen.

    Wenn ich bloß nicht immer diesen Tick mit den vielen offenen Tabs im FF hätte 😉

  5. MeisterEder
    März 7, 2011 zu 3:16 pm

    @Phillipp das Phänomen mit den FF Tabs kenne ich gut 😉 Ich werde das Tool auch mal ausprobieren wenn ich wieder zu Hause bin vllt kann ich noch etwas aus meinem Netbook rausholen

Hinterlasse ein Kommentar

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.