Gruppieren gleicher Programme in der Vista Taskleiste

Bei Windows Vista gibt es genau wie bei Windows XP die Möglichkeit,  dass geöffnete Programme die Symbole in der Taskleiste gruppiert werden.

Das bedeutet, dass z.B. nach dem fünfmaligen Öffnen des Internet  nur ein Eintrag in der Taskleiste dafür vorhanden ist. Somit werden alle geöffneten Sessions der einzelnen Anwendung gruppiert. Dieses wird durchgeführt, weil ansonsten die Symbole in der Taskleiste nicht mehr zu erkennen sind, wenn zahlreiche Programme gleichzeitig geöffnet sind.

image  

Wie Sie auf dem Bild erkennen können fasst Windows nun die gleichen Programme zu Gruppen zusammen. Allerdings haben sich viele Anwender an die alte Darstellung gewöhnt. Diese können Sie selbstverständlich auch weiterhin aktivieren, indem Sie folgendes durchführen:

– Rechtsklick in der Taskleiste
– Eigenschaften
– Reiter „Taskleiste“ auswählen
– „Ähnliche Elemente gruppieren“ aktivieren oder deaktivieren
– OK

image  

Mit diesem Vorgang können Sie die Gruppierung entsprechend ein- bzw. ausschalten.

Sie können diese Einstellungen aber auch in der Registry ändern. Bitte führen Sie generell vor Änderungen an der Registry eine Datensicherung durch.

Rufen Sie hierzu „Regedit“ auf und gehen zu folgendem Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

Erstellen Sie einen neuen Eintrag mit dem Namen „TaskbarGlomming“ als Datentyp REG_DWORD. Setzen Sie den Wert wie folgt:

0 -> Gruppenbildung ausgeschaltet
1 -> Gruppenbildung aktiviert

2 Kommentare

  1. Michael
    August 2, 2010 zu 9:43 pm

    #Gruppieren gleicher #Programme in der #Vista #Taskleiste http://bit.ly/dxKyzI

  2. Michael
    August 2, 2010 zu 11:43 pm

    #Gruppieren gleicher #Programme in der #Vista #Taskleiste http://bit.ly/dxKyzI

Hinterlasse ein Kommentar