• Donnerstag , 28 Juli 2016

Windows failed to start – Winload.exe – Status 0xc0000001

Windows failed to start – Winload.exe – Status 0xc0000001“ – Diesen merkwürdigen Fehler haben wir bei der Betriebssystem Installation eines Microsoft Windows Servers 2012 R2 auf einem neuen Dell PowerEdge R730 erhalten. Die genaue Fehlermeldung lautete wie folgt:

Windows failed to start. A recent hardware or software change might be the cause. To fix the problem:

  1. Insert your Windows installation disc an restart your computer
  2. Choose yor language settings, and then click „Next.“
  3. Click „Repair your computer“.

If yoi do not have the disc, contact your system administrator or computer manufacturer for assistance.

File: \windows\system32\boot\winload.exe

Status: 0xc0000001

Info: The application or operating system couldn´t be loaded because a required file is missing or contains errors.

Hier nachfolgend seht Ihr das Original Bild:

Error Winload.exe 0xc0000001

Warum es zu diesem Fehler gekommen ist war zunächst völlig unklar. Zahlreiche Wiederholungen, das Windows Server 2012 R2 Betriebssystem zu installieren, schlugen immer wieder mit dem gleichen Fehler fehl. Egal, ob ich die Installation direkt von der DVD oder auch über den integrierten Dell Lifecycle Controller aus initiiert habe, das Ergebnis war immer das gleiche. Auch ein Update des Dell Bios und des Dell Lifecycle Controllers brachte keine Besserung.

Dann wollte ich eigentlich schon aufgeben und entnervt den Dell ProSupport anrufen. Aber dann habe ich als letztes noch versucht, am USB-Port des PowerEdge Servers ein DVD-Laufwerk eines anderen Herstellers anzuschließen. Danach habe ich den gleichen Installationsvorgang nochmals gestartet. Und siehe da – danach lief die Installation ohne Fehler durch.

Warum das erste DVD-Laufwerk scheinbar Probleme hatte, ist mir nicht klar, denn im täglichen Gebrauch funktioniert es sonst völlig einwandfrei. Scheinbar gibt es dann doch Qualitätsunterschiede zwischen den externen DVD-Laufwerken.