LiteTouch PE x84 und x64 USB Installationsmedium erstellen

Der Start eines Windows LiteTouch PE x86 oder x64 über CD funktioniert in der Regel einwandfrei, ist jedoch relativ langsam und somit zeitaufwendig. Schöner wäre es, wenn wir das Windows PE (WinPE – Preinstallation Environment) direkt über einen USB Stick starten könnten.

Dazu muss der USB-Stick entsprechend vorbereitet werden, damit er bootfähig ist. Ihr müßt dazu folgendes durchführen:

Zunächst ein DOS-Einhabefenster aufrufen und folgendes durchführen:

“diskpart.exe”
“list disk” (Nun die entsprechende Nummer des USB-Sticks suchen)
“sel disk 1” (Die “1″ mit der gefunden Nummer ersetzen)
“clean”
“cre par pri”
“active”
“format fs=ntfs quick”
“assign”
“exit”

Anschließend müßt Ihr noch den Inhalt der “LiteTouchPE_x86.iso” oder der “LiteTouchPE_X64.iso” auf den USB-Stick kopieren. Am einfachsten geht dies mit 7-Zip, einem kostenlosen Entpacker. Mit diesem Programm einfach die komplette ISO-Datei auf den Stick in das Hauptverzeichnis entpacken, sodass Ihr anschließend eine Datei BOOTMGR und 2 Verzeichnisse (Boot, Sources) auf dem Stick vorfindet.

Nun ist der USB-Stick fertig und Ihr könnt davon booten und eine Verbindung zu Eurer MDT 2010 Installation herstellen. Der Start von dem USB-Stick geht wesentlich schneller als der Start von CD von statten.

                     

Über den Author Alle Beiträge anzeigen Author Website

Michael

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *