Citrix XenApp 5.0 Installation Erfahrungsbericht Teil 4

Ich habe heute doch noch ein wenig Zeit gefunden und somit geht es weiter mit dem 4. Teil meines Erfahrungsberichtes über die Citrix XenApp 5.0 Installation. Wer Interesse hat kann hier den 1. Teil des Beitrages, den 2. Teil und 3. Teil lesen.

Ich habe bisher schon einige Male gedacht, die Installation wäre endlich abgeschlossen, aber es taucht leider immer wieder ein neues Installationsfenster auf, so auch dieses Mal.

Es geht weiter mit der “XenApp Dokumentations Installation“.

xenapp-dokumentation

Nach der Angabe des Zielverzeichnisses dauerte es nicht allzu lange und auch diese Installation war erfolgreich abgeschlossen.

xenapp-dokumentation-installiert

Das Ende naht scheinbar – Hoffentlich!!! ;-))

xenapp-zusammenfassung-installation

Das Installationsprogramm zeigt zum Abschluss nochmals eine Zusammenfassung an, welche Komponenteninstalliert wurden und welche aufgrund der Auswahl nicht installiert wurden.

Aber was passiert nun??

xenapp-neustart-nach-installation

Das hätte mich auch gewundert, wenn jetzt kein Neustart erforderlich gewesen wäre.

“Sie müssen das System neu starten, damit die
Konfigurationsänderungen an ‘Komponenten von Citrix XenApp’
wirksam werden. Klicken Sie auf ‘Ja’, um jetzt neu zu starten,
oder auf ‘Nein’, wenn Sie den Computer später manuell neu
starten möchten.”

JA – ich möchte den Computer nun neu starten!!!!

Nach dem Neustart des Server sieht alles ok aus, alle Dienste starten einwandfrei, die Citrix Programmeinträge sind vorhanden, die Citrix Access Management Console startet einwandfrei usw.

xenapp-startmenue-eintraege

Somit ist die Installation erst einmal erfolgreich abgeschlossen und ich werde mit Sicherheit über den Betrieb des XenApp Servers in der Testphase weiterhin ausführlich berichten.

Mein FAZIT:
Insgesamt bin ich mit der Installation zufrieden, sie lief zumindest fehlerfrei durch. Allerdings bin ich durchaus der Meinung, dass Citrix den gesamten Installationsprozess etwas einfach und vor allem klarer strukturieren sollte. Dem Anwender wird nicht klar mitgeteilt, welche Komponenten gerade zur Installation anstehen und dieses verwirrt sehr oft. Weiterhin sollte vor der Installation das System genau geprüft werden, welche Voraussetzungen nicht erfüllt sind und die Installation erst dann beginnen, wenn alle Voraussetzungen geschaffen sind. Auch das mitliefern von unbedingt notwendigen Windows-Updates sollte doch kein Problem sein. Ich hoffe Citrix wird das Installationsprogramm für kommende XenApp Installation nochmals überarbeiten!


Über den Author Alle Beiträge anzeigen Author Website

Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *