Windows Service Pack 3 bereitet Probleme

Das Windows XP Service Pack 3 scheint Probleme zu bereiten. Wie einige Windows XP Benutzer berichteten, gibt es nach der Installation von SP3 eine falsche Anzeige im Gerätemanager und bei der Wiederherstellung von Netzwerkverbindungen.

Schuld daran sollten fehlerhafte Registry Einträge sein, die vermutlich durch das SP3 entstehen. Allerdings könnte es auch an einem Norton Produkt von Symantec liegen, da auf vielen PC´s ein Norton-Produkt installiert ist.

Ebenso scheint es Probleme im Gerätemanager zu geben. Es berichten Anwender, das im Gerätemanager keine Einträge mehr vorhanden sind.

Nach der Service Pack 3 Installation enthält die Windows-Registry etliche Einträge mit der Zeichenfolge “$%&”. Sobald diese fehlerhaften Einträge gelöscht sind, sollen alle Funktionen wie gewohnt zur Verfügung stehen.

Es wird angeraten, evtl. vorhandene Norton Produkte vor der Installation des SP3 zu deinstallieren. Dann sollten die beschriebenen Probleme nicht auftreten. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golem.de

            

Über den Author Alle Beiträge anzeigen Author Website

Michael

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *